Перейти до основного вмісту

Fachstelle­ für Menschen­ in Wohnungsnot

Wohnen ist mehr als ein Dach über dem Kopf

Jeder Mensch sollte das Anrecht auf ein sicheres Zuhause haben. Wir möchten Ihnen und Ihrer Familie dabei helfen, ein geborgenes Leben aufzubauen, einen eigenen Wohnraum zu finden bzw. den Verlust Ihres Wohnraumes zu verhindern. 

Kontakt:

FACHSTELLE FÜR MENSCHEN IN WOHNUNGSNOT
Hermannstraße 4
32423 Minden


0571 941968-0
wohin@hexenhaus-espelkamp.de

Wohnungsnot hat viele Gesichter

Arbeitslosigkeit, das Zerbrechen von Beziehungen und Familien, Gewalt oder Erkrankung können Auslöser dafür sein. Im ungünstigsten Fall ist dann die eigene Wohnung gefährdet oder verloren.

 

Unser kostenloses Unterstützungsangebot für Menschen in sozialen Schwierigkeiten und Wohnungsnot:

  • In der Klärung der Problemlagen
  • Mit Information und Beratung
  • Zur allgemeinen Verbesserung der Lebensumstände
  • Zur Vermeidung oder Behebung des Verlusts der Wohnung
  • Bei der Wohnraumbeschaffung und Kontaktaufnahme zu Vermietern
  • Durch Kooperation und Vermittlung an die „passenden“ weiterführenden Stellen
  • Gegebenenfalls mit Begleitung zu sozialen Diensten und wichtigen Terminen
  • Durch verschiedene Treffs und Gruppen (z. B. im Stadtteiltreff Rodenbeck)

Projekte

aktuelle Information

Versorgungstaschen

Befinden Sie sich in einer Notsituation und benötigen Sie Hygieneartikel, wie z.B. Shampoo, Duschgel, Zahnpasta oder Zahnbürste usw.? Rufen Sie uns an oder kommen Sie in eine der offenen Sprechstunden und fragen Sie nach den Versorgungstaschen.

Offene Sprechstunden:

Montag: 12.00 - 15.00 Uhr

Donnerstag: 14.00 - 17.00 Uhr

Wohnungslos oder kurz davor?

Beratung und Unterstützung für Mindener Frauen in schwierigen Wohn- uns Lebenssituationen in Kooperation als Trägerverbund mit dem Sozialdienst katholischer Frauen Minden.

Sie sind in Wohnungsnot oder von Wohnungslosigkeit bedroht?
Sie befinden sich in einer ähnlichen Notlage?
Sie möchten sich einen Überblick über bestehende Hilfsangebote verschaffen?
Ihnen fehlt die Begleitung zu Behörden?
Sie suchen einfach ein offenes Ohr?

Wir unterstützen Sie kostenlos und vertraulich!
Rufen Sie uns gerne an oder besuchen Sie uns in unseren offenen Sprechstunden.
Zudem heißen wir Sie willkommen zu unseren Treffpunkten für Frauen.

Ansprechpartnerin:
Mariola Standke, hexenhaus, Obermarktstr. 29, 32423 Minden
Mobil: 0 152 55761954 oder m.standke@hexenhaus-espelkamp.de

Ansprechpartnerin:
Nadja Schwarz, SkF, Königsstr. 13, 32423 Minden
Mobil: 0 176 18289927 oder schwarz@skfminden.de

Sprechstunden

Jeden 1. und 3. Montag

09.00 – 11.00 Uhr

Offene Sprechstunde in Espelkamp (einLaden)

Rufen Sie uns gerne an!

0 571 941968-0

Schweriner Straße 6
32339 Espelkamp

Dienstag: 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 - 11.00 Uhr

 

 

Offene Sprechstunde in Minden (Fachstelle Wohin)

Rufen Sie uns gerne an!

0 571 941968-0

Hermannstraße 4
32423 Minden

Jeden 2. und 4. Montag

09.00 – 11.00 Uhr

Offene Sprechstunde in Bad Oeynhausen (Oeynhaus)

Rufen Sie uns gerne an!

0 571 941968-0

Tannenbergstraße 23
32547 Bad Oeynhausen

 

Jeden 2. und 4. Mittwoch

09.00 – 11.00 Uhr

Offene Sprechstunde in Lübbecke (PariSozial)

Rufen Sie uns gerne an!

0 571 941968-0

Bahnhofstr. 27
32312 Lübbecke

 

Frauencafé

Jeden Mittwoch

10.00 – 13.00 Uhr

Frauencafé bei der Caritas Minden e.V.

Kommen Sie gerne vorbei, genießen Sie ein Frühstücksangebot, nutzen Sie die Möglichkeit zum Duschen und Wäschewaschen, tauschen Sie sich in einer ungezwungenen Atmosphäre aus.

Wärmestube St. Nikolai
Königstr. 13
32423 Minden

Ansprechpartnerin: Frau Standke und Frau Schwarz

 

Jeden Freitag

10.00 – 13.00 Uhr

"offenes Wohnzimmer" des LilaGold

Büro für Demokratie und Vielfalt
Alte Kirchstr. 1a
32423 Minden

 

"offene Tür"

Jeden 1. Donnerstag 

9.00 – 11.00 Uhr

"offene Tür" bei Wohin

Jede*r ist willkommen. Bekannte und neue Menschen treffen, Kaffee trinken, Handy laden, am Laptop surfen, Gespräche führen, Unterstützungs- und Hilfsangebote annehmen