Stellenangebote


Stellenangebote


Arbeiten im hexenhaus

Wir suchen zu sofort für den Fachbereich "Schutz und Beratung" eine*n Sozialpädagogin*en in Vollzeit (40 Stunden/Woche) für die befristete Projektstelle (10 Monate) "Beratung für Menschen mit Behinderungen, die von häuslicher Gewalt bedroht oder betroffen sind"

Das geplante Projekt ist als Ergänzung zur bisherigen Arbeit im Kompetenzzentrum gegen häusliche Gewalt – des hexenhauses Espelkamp gedacht und dient zur Verwirklichung eines neuen und sozialen Umgangs mit dem Thema Häusliche Gewalt bei Menschen mit Behinderung. Es soll einen neuen Zugang für die Zielgruppe Menschen mit Behinderung, die von häuslicher Gewalt bedroht oder betroffen sind, schaffen indem das Beratungsangebot zu einem proaktiven Ansatz (aufsuchende Beratung) ausgebaut werden soll. Eine weitere Aufgabe des Projektes ist die Vernetzung zu Kooperationspartner*innen, die in der Thematik häuslicher Gewalt agieren. Wobei im Sinne des Kompetenzzentrums eine Schnittstelle entwickelt werden soll.

Ihre Aufgaben:

  • psychosoziale Beratung
  • proaktive Beratung
  • Durchführung der Gruppenangebote
  • Krisenintervention
  • Planung und Durchführung der verschiedenen Beratungssettings
  • Organisation von Informationsveranstaltung, Workshops sowie Präventionsangebote
  • Organisation und Sicherstellung der Barrierefreiheit
  • Umsetzung des inhaltichen Konzeptes
  • Durchführung von Einzelberatungen sowie Gruppenangeboten
  • Organisation und Steuerung einer engen Zusammenarbeit mit Kooperationspartner*innen
  • vorbereitende und durchführende projektbezogene Arbeiten
  • Fall- und Projektdokumentation

Sie bringen mit:

  • abgeschlossene pädagogische Hochschul- oder Fachhochschulausbildung
  • Beratungskompetenzen
  • Interesse an der Thematik Inklusion  
  • Führerscheinklasse B
  • sichere Anwendung mit MS Office
  • selbstständiges, eigenverantwortliches und lösungsorientiertes Handeln
  • hohes Verantwortungsbewusstsein
  • sicheres Auftreten und Einfühlungsvermögen
  • Flexibilität (sowohl im Handeln als auch in der Einsatzbereitschaft)
  • gute kommunikative Fähigkeiten
  • Fähigkeiten zur Motivation

Wir bieten Ihnen

  • Fort- und Weiterbildungen
  • spannende und vielseitige Aufgaben
  • Mitwirkung an innovativen Entwicklungsprozessen

Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen  per Mail an Frau Frehe (verwaltung@hexenhaus-espelkamp.de)


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Fachstelle Wohin im Fachbereich "Wohnen und Leben" in Minden eine/n Sozialarbeiter/in/Sozialpädagogen/in mit Leitungsfunktion in Teilzeit (30 Stunden/Woche)

Ihre Aufgaben:

  • Organisation und Kooperation
  • eigenverantwortliche, sozialpädagogische Beratung und Begleitung für Menschen in Wohnungsnot gemäß § 67 SGB XII und des Hilfebedarfs
  • Dokumentation und Aktenführung
  • Krisenintervention
  • Pflege und Ausbau einer verbindlichen Kooperationsstruktur für ein aufeinander abgestimmtes Hilfesystem
  • Erstellung, Anpassung und Umsetzung der inhaltlichen Konzepte, sowie die Weiterentwicklung des Fachbereichs
  • Repräsentation der inhaltlichen Arbeit in der Öffentlichkeit, in Fachgremien und bei Ämtern

Sie bringen mit:

  • abgeschlossene pädagogische Hochschul- oder Fachhochschulausbildung
  • fundierte berufliche Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten
  • Führerschein Klasse B
  • sichere Anwendung von MS Office
  • Gute Kenntnisse in SGB II, SGB XII und Wohnungsnotlagen
  • Interesse an Lobbyarbeit
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Belastbarkeit und Ausdauer
  • Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfähigkeit
  • hohe kommunikative Fähigkeiten und diplomatisches Geschick
  • sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen

Wir bieten Ihnen

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Fort- und Weiterbildungen
  • spannende und vielseitige Aufgaben
  • Mitwirkung an innovativen Entwicklungsprozessen

Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen  per Mail an Frau Frehe (verwaltung@hexenhaus-espelkamp.de)


Praktikumsplätze

Berufspraktika

Wir bieten Praktikantinnen laufend die Möglichkeit, ein qualifizierendes Praktikum zu absolvieren. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie

  • ein Praktikum in pädagogischen Arbeitsfeldern
  • ein Praktikum in der Verwaltung (barrierefrei, behindertengerecht) oder
  • ein Anerkennungsjahr im Rahmen des Sozialpädagogikstudiums (FH)

absolvieren möchten.

Im Frauenhaus und in den teilstationären Einrichtungen können wir aufgrund der frauenspezifischen Ausrichtung nur weibliche Bewerberinnen anerkennen.

In der Frauenberatung ist kein Praktikum möglich.

Voraussetzungen

  • für ein Praktikum in einem pädagogischen Arbeitsfeld:
    • Studium der Sozialpädagogik, Dipl.-Pädagogik, ErzieherIn oder vergleichbare Berufsgruppen
      • Praktikumsdauer mindestens vier Wochen
  • für ein Praktikum in der Verwaltung:
    • ausschließlich weibliche Bewerberinnen
    • Praktikumsdauer mindestens drei Wochen
    • Teilzeit möglich
    • Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort & Schrift
    • Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen im kaufmännischen Bereich

Kontakt

HEXENHAUS ESPELKAMP
Schweidnitzer Weg 18
32339 Espelkamp
 05772 9737-0
kontakt@hexenhaus-espelkamp.de

Bürozeiten
Mo bis Do: 09.00 bis 16.00 Uhr
Fr:              09.00 bis 13.00 Uhr

So finden Sie uns.