Frauentreffpunkt

Frauentreffpunkt

Offener Treff für Frauen und Mädchen

Treffen, miteinander reden, sich austauschen, einander verstehen, Kontakte knüpfen: Die offenen Treffmöglichkeiten für Frauen und Kinder im hexenHAUS Espelkamp bieten vielfältige Kontakt- und Informationsangebote, Selbsthilfe- und Selbsterfahrungsgruppen sowie themenbezogene Arbeitskreise.

Einige Angebote sind auch für Männer geöffnet!

Download

Jahresprogramm

Hier können Sie das Programmheft 2018 downloaden.

Regelmäßige Treffen

CAFE AM MITTWOCH | 15.00 bis 16.00 Uhr

Schweidnitzer Weg 21, 32339 Espelkamp
Infos 05772 936666

Wenn Sie gerne in netter Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen andere Frauen kennenlernen möchten, dann sind Sie herzlich eingeladen zum Café am Mittwoch. Ihre Kinder bis 9 Jahre werden betreut.


FRAUENFRÜHSTÜCK | Do 09.00 bis 12.00 Uhr

Schweidnitzer Weg 19, 32339 Espelkamp
Anmeldung und Infos 05772 97370

Wir sind eine Gruppe von Frauen, deren Kinder der Grundschule entwachsen sind und zum Teil das Elternhaus bereits verlassen haben. Bei unseren wöchentlichen Treffen beschäftigen wir uns mit Themen rund um Lebensgestaltung, Familie, Kinder und Beruf.

Besondere Angebote

Vortrag zum Thema "Gut vorbereitet in die Trennung" | Mi, 21.02., 18.00 bis 19.30 Uhr

Frauenberatungsstelle Espelkamp, Schweidnitzer Weg 19
Anmeldung und Infos 05772 97370

Neben allen emotionalen Problemen sind mit einer Trennung und Scheidung auch familienrechtliche Fragestellungen verbunden. Der Vortrag von Rechtsanwalt Bückendorf befasst sich unter anderem mit den Themen Unterhalt, Scheidungsverfahren und Sorgerecht. Auch mietrechtliche Aspekte werden angesprochen.


Workshop "Selbstverteidigung für Frauen" | Mo, 05.03., 11.00 bis 12.30 Uhr

Hexenhaus Espelkamp, Schweidnitzer Weg 18
Anmeldung und Infos 05772 97370

Sie wollen sich in Gefahrensituationen effektiv verteidigen können, wissen aber nicht wie? Während des Workshops erlernen Sie am Beispiel typischer Szenarien (z. B. bei einem Angriff vor der Haustür, an der Bushaltestelle oder auf dem Heimweg) wie Sie sich entschlossen und wirksam zur Wehr setzen können.

Die Inhalte sind:

  • Gefährliche Situationen erkennen und vermeiden
  • Selbstbewusstsein aufbauen und stärken
  • Waffenlose Selbstverteidigung mit Tritten und Schlägen
  • Befreiungstechniken